Verpflegung

Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke.

(Sebastian Kneipp)

basket-food-fresh-36740

Frühstück und Vesper werden in Form von Obst/Gemüse und/oder belegten Schnitten und/oder Müsli etc. angeboten. Frische, gesunde Getränke (ungesüßter Tee, stilles Wasser, Saftschorlen) stehen ganztägig zur Verfügung.

Das Mittagessen koche ich selbst. Pro Woche steht an einem Tag eine Fleischmahlzeit auf dem Speiseplan genauso wie Fisch. Kartoffeln, Nudeln, Reis, Gemüse in jeder Form essen wir ganz oft und viel.

Unseren Einkauf erledige ich seit April 2020 ausschließlich im Bioladen einLaden – naturLiebe & buchGenuss bei Ulrike Held in Guben. Fleisch- und Wurstprodukte kaufe ich bei den örtlichen Anbietern z.B. vom Fleischereifachgeschäft Baum in Neuzelle.

Im Sommer werden Gemüse und Obst aus dem eigenen Gartenanbau verwendet, manchmal naschen wir auch gern einfach zwischendurch Erdbeeren oder Johannisbeeren direkt vom Strauch, kosten Kräuter oder pflücken Tomaten.